Skip to main content

Beintraining – Bring deine Beine in Form

Beintraining – Übungen für tolle Beine!Beintraining

Möchten auch Sie Ihre Beinmuskulatur erfolgreiche trainieren? Nicht immer ist es so einfach, ein effektives Beintraining zu finden, daher sollten Sie einige Dinge beachten. Sehen Sie sich unterschiedliche Übungen an und kombinieren Sie diese gerne, um somit das ideale Beintraining zu bekommen!

 

Beintraining – gezielter Fettabbau?

Ein gezielter Fettabbau, nur an den Beinen, ist nicht möglich! Der Körper entscheidet beim Fettabbau immer selbst, wo er das Fett verbrennt. Gezielt können Sie diesen Prozess daher leider nicht steuern, dennoch können Sie sehr wohl von einem effektiven Beintraining profitieren, denn die Beine werden dadurch nicht nur gestärkt, sondern auch geformt! Durch den Aufbau der Beinmuskulatur verbrennt der Körper außerdem Fett, denn Muskeln fressen Kalorien bekanntlich weg! Wer mehr Muskulatur aufbaut, der hat auch einen höheren Kalorien-Umsatz, was wiederum zur Fettverbrennung führt.

Auch zuhause ist ein wirkungsvolles und vor allem abwechslungsreiches Beintraining möglich. Teure Geräte benötigen Sie dafür nicht unbedingt.

 

Beintraining – beliebte Übungen

Die bekannten Ausfallschritte
Aufsteiger mit Kurzhanteln
Kniebeugen mit Kurzhanteln
Bulgarian Squats
Wadenheben mit Kurzhanteln

 

Beintraining – eine der wichtigsten Übungen: das Beckenheben

Das Beckenheben ist wahrscheinlich eine der bekanntesten Übungen für ein gelungenes Beintraining und auch eine der wertvollsten Übungen! Diese Übung kann ganz einfach in den eigenen vier Wänden vollzogen werden. Trainingsequipment wird dafür überhaupt nicht benötigt, selbst eine Trainingsmatte brauchen Sie nicht unbedingt! Die Übung trainiert sämtliche Beinbeuger. Hierzu gehören der Halbsehnenmuskel, der Beinbizeps und der Plattsehnenmuskel. Auch in den Waden können Sie die Übung deutlich spüren und sogar Po und die Bauchmuskeln profitieren davon!

Legen Sie sich zuerst mit dem Rücken auf den Boden bzw. auf eine Matte, wenn Ihnen dies lieber ist und winkeln Sie die Beine an. Die Füße sollten dabei mit den Fußsohlen auf dem Boden bzw. der Matte stehen. Die Arme werden neben dem Körper gelegt, dies garantiert Ihnen mehr Stabilität! Atmen Sie nun aus und heben Sie gleichzeitig das Becken nach oben an, bis der Oberkörper und die Oberschenkel eine gerade Linie bilden. Halten Sie diese Position einige Sekunden an. Anschließend senken Sie das Becken wieder langsam nach unten bis Sie den Boden bzw. die Matte fast wieder berühren!

 

Beintraining – worauf sollten Sie achten?

Wenn Sie sich ein effektives Beintraining wünschen, sollten Sie natürlich darauf achten, was genau Ihre Ziele sind! Überlegen Sie also schon vorher, was Sie denn eigentlich erreichen wollen. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Beine alleine zwar trainiert werden können und somit eine straffe, schönere Form erzielt werden kann, aber die gezielte Fettverbrennung nur an den Beinen selbst nicht möglich ist! Behalten Sie dies also stets im Hinterkopf, wenn Sie sich für ein Beintraining interessieren!

Achten Sie natürlich auf Abwechslung! Dies bedeutet, dass Sie nicht immer dieselben Übungen durchgehen sollten, sondern auch kombinieren sollten. Denken Sie daran, dass es bei den Beinen nicht anders ist, als bei dem Arm– oder Bauchtraining und denken Sie auch daran, dass weniger oftmals mehr ist! Sorgen Sie also für ein regelmäßiges Training, aber übertreiben Sie in keinem Fall! Wer sich nach einem effektiven Beintraining sehnt, findet heute zahlreiche Übungen. Suchen Sie sich jedoch stets die Übungen heraus, die Ihnen auch wirklich zusagen und die für Sie geeignet sind, denn nicht immer ist jede Übung auch wirklich für jede Person geeignet!

 

Beintraining und Ernährung

Schöne Beine und Ernährung, hängen diese Dinge zusammen? Natürlich! Wer sich gesund ernährt, kann sich nicht nur über eine schönere Haut, sondern auch über straffere Beine freuen. Jede Zelle des Körpers wird mit Nährstoffen versorgt. Wer dem Körper die richtigen Mineralien, Vitamine und Vitalstoffe zukommen lässt, kann sich auch auf eine schönere Haut und ein strafferes Hautbild freuen und zwar egal wo! Der ganze Körper profitiert von einer gesunden Ernährung, vergessen Sie das nicht und kombinieren Sie auch beim Beintraining stets die richtigen Übungen mit der passenden Ernährung!


Ähnliche Beiträge

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

default-poup