Skip to main content

Rückenübungen für einen starken beständigen Rücken


Rückenübungen – so werden Sie Schmerzen los!Rückenübungen

Haben auch Sie oft Rückenschmerzen, die Sie mit den passenden Rückenübungen loswerden wollen? Wenn ja, dann sind Sie damit nicht alleine, denn sehr viele Menschen leiden unter immer wiederkehrenden Rückenschmerzen. Regelmäßiges Rückenübungen können Ihnen dabei helfen, dass die Schmerzen der Vergangenheit angehören. Und das Beste: das Training ist auch ganz bequem von zuhause aus ohne Geräte möglich und Sie brauchen sich
nicht ins Fitnesscenter zu quälen!

 

Rückenübungen – Schmerzen sind de Volkskrankheit Nummer 1!

Rückenschmerzen hat mittlerweile schon fast jeder. Glaubt man den Studien, dann sieht man, dass mehr als 70 Prozent aller Deutschen schon seit Jahren unter Rückenschmerzen leiden. Sehr viele Menschen müssen sich mit diesem Problem schon fast täglich auseinandersetzen. Verspannungen, Kopfschmerzen usw. können jedoch mit einfachen Rückenübungen bald der Vergangenheit angehören. Wichtig ist, dass Sie die Übungen wirklich regelmäßig durchführen!

Wenn Sie bereits Schmerzen haben, sollten Sie vor dem Trainingsbeginn in jedem Fall einen Arzt kontaktieren und die Sache abklären. Der Arzt kann dann meist auch die richtigen Empfehlungen abgeben. Das Gute ist, dass Sie Ihre Rückenübungen einfach und bequem von zuhause aus machen können und somit keinem Zeitdruck ausgesetzt sind. Sie können also in Ruhe trainieren und dürfen sich somit auf ein besonders angenehmes Training freuen!

 

Rückenübungen – die Basis für das Krafttraining

Die Rückenmuskulatur ist die Basis für einen gesunden Körper, eine allgemein gute Kraftentfaltung und natürlich das Aushängeschild für Bodybuilder. Wer sich einen wohlgeformten Körper wünscht, der darf auch auf ein effektives Rückentraining nicht vergessen! Ein massiger und vor allem gut definierter Rücken ist entscheidend für eine gute Körperhaltung, welche sich die meisten Menschen wünschen!

Rückenübungen sind entweder rudernde oder aber auch ziehende Bewegungen, die dabei helfen die Rückenmuskulatur aufzubauen bzw. zu stärken. Um einen wirklich perfekten Rücken aufzubauen, sollten die Übungen jedoch eine gute Kombination beinhalten. Vergessen Sie vor dem Loslegen jedoch auch bei dieser Art von Übungen nicht auf die Aufwärmphase, denn sonst können die Übungen leicht „daneben“ gehen.

 

Rückenübungen –  „Nerv-Muskel-Verbindung“ zum Rücken herstellen!

Es ist wirklich so, dass es vielen Athleten sehr schwer fällt, eine gute „Nerv-Muskel-Verbindung“ herzustellen. Dennoch sollte man den Versuch nicht aufgeben! Hier ein paar einfache Übungen:

Setzen Sie sich zum Beispiel einfach mal an Ihren Schreibtisch und legen Sie beide Ellbogen auf. Machen Sie dabei Ihre Hand auf. Die Fingerspitzen sollten dabei in Richtung der Decke zeigen. Versuchen Sie nun einfach isometrisch mit dem Ellbogen in Richtung Boden und Körper zu drücken. Wahrscheinlich werden Sie merken, dass sich etwas in Ihrem Rücken anspannt. Genau dies ist der sogenannte „Lat-Muskel“, den es mit den richtigen Rückenübungen zu erreichen gilt.

 

Diese Übung sollten Sie täglich machen!
Wenn Sie die Übung gut beherrschen, dann können Sie es gerne auch an einem Türrahmen versuchen. Stellen Sie sich dafür einfach vor den Türrahmen und greifen Sie im Untergriff mit den Fingerspitzen die andere Seite! Mit den Füßen bleiben Sie jedoch auf dem Boden und ziehen wieder nur isometrisch nach unten! Auch hier werden Sie schnell eine Verbindung zum Rücken bemerken und genau auf diese sollten Sie bei jeder Übung setzen!

 

Rückenübungen – auf was nun achten?

Wichtig ist wohl, dass Sie sich für die Übungen entscheiden, die Ihnen und Ihrem Körper auch wirklich gut tun und für Sie geeignet sind. Setzen Sie auf ein regelmäßiges Training und übertreiben Sie vor allem am Anfang nicht! Gönnen Sie sich eine gute Kombination aus unterschiedlichen Übungen und wiederholen Sie diese immer wieder. Trainieren Sie nicht zu schnell und nicht zu viel, dafür aber wie gesagt regelmäßig!

 

Rückenübungen – Fazit

Mit den richtigen Rückenübungen können Sie nicht nur Ihre Muskulatur stärken, sondern sogar Rückenschmerzen den Kampf ansagen. Geben Sie den Übungen eine Chance und binden Sie diese in Ihr tägliches Training mit ein!


Ähnliche Beiträge

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

default-poup